Home Unternehmen Leistungen Projekte Aktuell Kontakt
SKF Heizung


Planung einer Dampfumformstation und von Heizflächen (Heizkörper und Deckenstrahlplatten) in einem Neubau (Anbau) im Rahmen der Technischen Planung und Bauleitung für die „Umstellung von Dampf auf Heißwasser des gesamten Werkes" in Teilschritten.


Firma SKF - Heizung im Anbau


Gesamtplanung und teilweise auch Detailplanung einzelner Schritte

Im ersten Bauabschnitt wurden eine Büroetage und eine Werkstatt mit Deckenstrahlplatten angeschlossen (ca. 74 kW).
Im zweiten Abschnitt wurde eine naheliegende Duschanlage mit Umkleide an die Umformstation angebunden.
Als Verbraucher kamen Heizkörper, eine Lüftungsanlage und eine Frischwasserstation mit Heizungspuffer dazu.
Die Endausbaustufe wurde damit mit 120 kW erreicht.
Als Mischarmaturen werden im Rahmen der Umstellung Strahlpumpen eingesetzt. Dabei wird nur eine Hauptpumpe für mehrer Mischkreise benötigt. Eine genaue Druckberechnung und Volumenberechnung der einzelnen Stränge ist hierbei zwingend erforderlich.


Bauherr
SKF GmbH
97421 Schweinfurt

Planungs- und Ausführungszeitraum
Juni 2011 – Dezember 2012

SKF Heizung
SKF Heizung

SKF Heizung