Orf und Vizl


 Home Unternehmen Leistungen Projekte Aktuell Kontakt 




Übersicht

Technische Gebäudeausrüstung

Bauplanung

CAD-Service

Beratung

Beratung

z.B. Erstellung von Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudien
für Kommunen, Firmen, Stadtwerke, etc...

Eine Wirtschaftlichkeitsstudie wird zum Beispiel erstellt, wenn eine Heizungsanlage zur Sanierung ansteht und der Betreiber in Erwägung zieht, den Brennstoff zu wechseln.
Zunächst werden die technischen Angaben der vorhandenen Anlage erfasst (Hersteller, Baujahr, Wirkungsgrad, ...) und der Brennstoffverbrauch der letzten Jahre ausgewertet.
In einer Wirtschaftlichkeitsberechnung in Anlehnung an die VDI 2067 werden die Investitionskosten, die entstehen würden, wenn man die vorhandene Anlage erneuert und mit dem gleichen Brennstoff weiterbetreibt denen gegenübergestellt, die entstehen würden, wenn man sich für eine komplett andere Heizungsvariante entscheidet. Meist werden mehrere Varianten ausgearbeitet (z. B. Pelletsheizung, Holzhackschnitzelheizung mit und ohne Berücksichtigung von BHKW´s). Neben den Investitionskosten werden auch die betriebsgebundenen Kosten (Wartung, Reinigung, etc.) und die verbrauchsgebundenen Kosten (Brennstoff, Hilfsenergie in Form von Strom, etc.) gegenübergestellt.
Auch wird für jede Variante die CO²-Emmission errechnet. Im Anschluss folgt eine Empfehlung unseres Ingenieurbüros.

© Ingenieurbüro Orf & Vizl, Amsterdamstraße 2, 97424 Schweinfurt, 09721-646499-0